Offene Lesebühne Eiderstedt

Ein neues Angebot der Sparte Literatur im FKE: Die Offene Lesebühne Eiderstedt
 
Mit Beginn der Ausstellungssaison im April 2018 hält die Sparte Literatur im Förder-verein für Kunst und Kultur Eiderstedt (FKE) ein neues Angebot für Autorinnen, Autoren sowie Literaturinteressierte bereit:
An jedem 1. Mittwoch im Monat um 19.00 Uhr öffnet die Offene Lesebühne Eiderstedt ihre Pforten.
 
 
Autorinnen und Autoren sind herzlich eingeladen, spontan vorbei zu kommen, sich ab 19.00 Uhr auf die Leseliste des Abends setzen zu lassen und einen eigenen Text (von max. 10 Minuten Lesezeit) vorzutragen. Lyrik oder Slam Poetry, Kurzprosa oder Romanauszug, Essay, Liedtext mit oder ohne Musik - alle Literaturformen sind willkommen. Das Angebot versteht sich als Probebühne für Autor_innen und ihreTexte. Es gibt weder einen Sieger, noch wird jemand ausgebuht! 
 
Ebenso sind natürlich literarisch interessierte Zuhörerinnen und Zuhörer herzlich eingeladen - sie erwartet ein buntes Büfett abwechslungsreicher Literatur-Häppchen von zeitgenössischen regionalen und überregionalen  Autor_innen. Übrigens: Auch und gerade an Urlaubsgäste - vortragende oder zuhörende - richtet sich die Einladung!
 
Sofern Interesse besteht, kann  auch - allerdings erst nach allen Vorträgen -  über die gehörten Texte diskutiert werden.
 
Die Offene Lesebühne Eiderstedt ist eine Kooperation zwischen dem norddeut-schen Literaturnetzwerk Textfabrique51 und dem FKE. Es moderieren die Mitglieder der Textfabrique51, Ellen Balsewitsch-Oldach und Dirk-Uwe Becker.
 
Die Lesebühne findet ab April 2018 an jedem 1. Mittwoch im Monat im Alten Rathaus, Enge Straße 5 in Garding statt; sie beginnt um 19.30 Uhr (Einlass 19.00 Uhr) und dauert bis ca. 21.30 Uhr. Wir bitten Zuhörende UND Lesende um eine Spende von 2,00 EUR).