WILLKOMMEN BEI DER TEXTFABRIQUE 51 !

***********************************************************************

AKTUELLES:

***********************************************************************

Die Offene Lesebühne MELDORF am 10.01.2023 

______________________

 

 

Ein frohes neues Jahr wünscht - allen Widrigkeiten zum Trotz -  die Textfabrique51 allen Besucherinnen und Besuchern der Offene Lesebühne Meldorf! Sehen wir uns zur ersten Veranstaltung in 2023? Mehr Infos und Termine im Kasten links unten!

______________________________________________________

Im Rahmen der Kooperation zwischen Textfabrique51 und Förderverein für Kunst und Kultur Eiderstedt (FKE) durfte Textfabriquantin Ellen Balsewitsch-Oldach zum dritten Mal den KUNSTWINTER IM ALTEN RATHAUS GARDING organisieren.

Eine lebendige Dokumentation der Eröffnung hat Hans Jörg Rickert im Online-Magazin "Jahrbuch St. Peter-Ording" veröffentlicht!

***********************************************************************

2022 - Zu guter Letzt ...

***********************************************************************

Amüsanter Jahresausklang in Friedrichskoog-Spitze

___________________________________________

 

Mit einer heiteren Lesung klang das Veranstaltungsjahr 2022 im Haus des Kurgastes in Friedrichskoog-Spitze aus: Der Tourismus Service hatte zu einer Aufführung mit der Autorengemeinschaft WattLiteraten eingeladen: Die drei Autorinnen Ellen Balsewitsch-Oldach, Britta Cordts und Marianne Hahn sowie die zwei Autoren Dirk-Uwe Becker und Sebastian Pawlick präsentierten Beiträge aus ihrer gemeinsam verfassten Anthologie „MEER & MEHR – Geschichten (nicht nur) von der Nordseeküste“.

Vor Beginn der Lesung begrüßte allerdings eine gewichtige Persönlichkeit erst einmal das Publikum und die Vortragenden: Ägir, der nordische Meeresgott, gab sich die Ehre. Die etwa drei Meter fünfzig hohe Großpuppe, von Puppenbauerin und -spielerin Elke Strackenbrock gebaut und bewegt, eröffnete feierlich die Veranstaltung.

Danach standen drei Kurzkrimis, eine Liebeserzählung und eine Tiergeschichte von den WattLiteraten Programm.

Zu sehen waren allerdings nicht nur fünf Autoren, die mit gesenktem Kopf aus ihren Büchern lasen – die drei Kurzkrimis wurden als szenische Lesung aufgeführt. Mit einigen passenden Requisiten und viel Spielfreude machten die WattLiteraten die Texte von Sebastian Pawlick („Drei Stiche“), Marianne Hahn („In der Falle“) und Ellen Balsewitsch-Oldach („Nach Ebbe kommt Flut“) durch verteilte Rollen sichtbar und gaben allen Personen ihre eigene Stimme. Britta Cordts bezauberte durch ihre romantische Geschichte „Leuchtturm der Vergangenheit“.

Den Beitrag von Dirk-Uwe Becker„Spaddels Tag“, die Abenteuer eines jungen Wattwurms und seines Freundes, der Krabbe Miro – hatte Elke Strackenbrock, auch Managerin der Puppenbühne „Die Utsch-Crew“, eigens zu einem Bühnenstück umgeschrieben und fünf Puppencharaktere dafür gebaut.

Mit diesem Höhepunkt endete die Veranstaltung unter viel Applaus.

„Wir freuen uns auch schon wieder auf die ‚Offene Kulturlounge‘ im nächsten Jahr“, verabschiedeten sich die Stammgäste aus Friedrichskoog und Umgebung. Die Offene Kulturlounge, so bestätigte Sebastian Rohmann vom Tourismus Service Friedrichskoog, soll am 24. Januar wieder starten und auch 2023 an jedem 4. Montag im Monat stattfinden.

***********************************************************************

VORSCHAU:

***********************************************************************

Offene Lesebühne Eiderstedt ab 2023 voraussichtlich wieder live im Alten Rathaus, Enge Straße 5 in Garding +++ Spielzeit April bis Ende Oktober +++ Aktuelles in Kürze +++

***********************************************************************

2022 SCHON ERLEBT:

***********************************************************************

Der komplette Jahresrückblick 2022 findet sich hier...

______________________________________________________________________